Bestattungskosten

Zu erst sollen Sie wissen, dass bei uns keine Extrakosten für den Einsatz nachts oder auch an Sonn- & Feiertagen anfallen.

Ebenso werden Hausbesuche, jederzeit bei Ihnen, nicht berechnet.

Die Kosten einer Bestattung variieren sehr stark, denn sie hängen immer von den persönlichen Vorstellungen und Wünschen der / des Verstorbenen oder Hinterbliebenen ab. Darüber hinaus gilt es zu bedenken, dass sich die Kosten einer Bestattung aus vielen einzelnen Faktoren zusammensetzt. So ist grundsätzlich zwischen den Kosten für das Bestattungsinstitut,  Fremdauslagen und den Kosten für den Friedhof und Steinmetz zu unterscheiden.

Bei einer Bestattung fallen Kosten an für:

  • Die Leistungen des Bestattungsinstituts:  z.B. die Kosten für Sarg, Totenbekleidung, Überführung der / des Verstorbenen, Ankleiden und Einsargen, Vorbereiten der Trauerfeier, Dekoration der Trauerhalle, Sarg-oder Urnenträger
  • Fremdauslagen:  z.B. die Kosten für die Beurkundung und Sterbeurkunden beim Standesamt, Arztkosten (Untersuchung und Ausstellung des Todesscheins), Traueranzeigen, Blumenarrangements usw.
  • Die Friedhofsverwaltung:  z.B. die Kosten für den Grabstellenkauf und Nutzung der Kapelle, Sarg-oder Urnenträger
  • Die Grabgestaltung durch Steinmetz und Gärtner:  z.B. Kosten für die Grabeinfassung, ein Grabmal und die Bepflanzung

Die Kosten einer Bestattung so umfassend und transparent wie möglich darzustellen, ist das Ziel von unserem Bestattungsinstitut. Dies ist uns jedoch nicht pauschal möglich, sondern nur in enger Abstimmung mit Ihren persönlichen Vorstellungen, Wünschen und unseren Erfahrungen.

Ein seriöses Bestattungsunternehmen wie das Unsere nimmt sich deshalb die Zeit, alles detailliert mit Ihnen zusammen zu besprechen. Erst auf dieser Basis ist es uns möglich, Ihnen ein faires, transparentes und umfassendes Angebot zu unterbreiten, was wir Ihnen natürlich auch zum Vergleich aushändigen.

Kommen Sie, lassen Sie uns gemeinsam darüber reden.